home hilfe faq anmelden login kontakt


 guweb.com / gästebuch






 HAUPTSEITE

 SUPPORT-FORUM

 GÄSTEBUCH

 ANMELDEN

 LOGIN

 TESTEN

 LAYOUTS

 KONTAKT

 HILFE

 FAQ

 POSTKARTEN



Partner:

sedo.de, Domainauktionen

INDUNET GmbH - Industrial Information Technology





Hilfe - Gästebuch: Ändern des Gästebuch-Layouts

Hinweise zur Erstellung von Vorlagen mit WYSIWYG Editoren

Die Vorlagencodes sind nur teilweise mit der HTML-Sprache kompatibel. Das wirkt sich zwar nicht auf das Gästebuch selber aus (beim Anzeigen des Gästebuchs wird korrekter HTML-Code übertragen) sehr wohl aber auf die Vorlagendatei. Einige WYSIWYG (engl. what you see is what you get) Editoren wie Netscape Composer, FrontPage... (wo es nicht notwendig ist direkt HTML Code zu schreiben) bereiten deshalb Probleme wenn sie zum Bearbeiten von Layout-Vorlagen verwendet werden. Diese Editoren versuchen die HTML-Datei zu verändern, damit der HTML-Code korrekt ist. Folgende Effekte wurden beobachet:

Probleme mit [REPEAT_ENTRIES]

Repeat ist ein besonderer Code, der den HTML-Code wiederholt und damit Probleme bereiten kann.
Wenn z.B. [REPEAT_ENTRIES] in einer linksbündig ausgerichtetetn Zeile steht und [REPEAT_END] in einer zentrierten Zeile, so führt das zu Problemen:
Folgender Code bewirt den Fehler:

 
[REPEAT_ENTRIES]
[FIELD_NAME]<br>
[FIELD_MESSAGE]<br>
---------
<center>
[REPEAT_END]
</center>

Wenn dieser Code nun vom Gästebuch-Programm interpretiert wird, wird das <center>-Tag zu oft wiederholt, wenn mehr als 1 Eintrag im Gästebuch vorhanden ist:

 
[FIELD_NAME]<br>
[FIELD_MESSAGE]<br>
---------
<center>
<center>
[FIELD_NAME]<br>
[FIELD_MESSAGE]<br>
---------
<center>
[FIELD_NAME]<br>
[FIELD_MESSAGE]<br>
---------
</center>

In diesen Fall wird der erste Eintrag linksbündig, und alle anderen zentriert ausgegeben
Solche Fehler sollten Vermieden werden, deshalb muss immer darauf geachtet werden, dass der Code um [REPEAT_ENTRIES] und [REPEAT_END] genau zusammenpasst und ein Überlappen nicht möglich ist.

Umwandlung von Sonderzeichen

WYSIWYG-Editoren sind fleissige Helferlein, doch in diesen Fall können sie zu fleissig sein. In der HTML-Sprache können Sonderzeichen mit speziellen Codes umgeschrieben werden, damit der HTML-Code selbst frei von Sonderzeichen ist. Besonders die Zeichen < und >, die ein wichtiger Bestandteil der HTML-Sprache sind, müssen - wenn sie sichtbar sein sollen - mit den Codes &lt; und &gt; angegeben werden. Da dies auch mit den Zeichen [ und ]möglich ist (jedoch nicht notwendig) verwandeln einige Editoren auch diese Zeichen. Aus [FIELD_NAME] wird so &#91;GUESTBOOK&#93;. Dieser Text wird nun nicht mehr von Gästebuch-Programm interpretiert und wird direkt ausgegeben. Dies gilt auch für die AutoUpdate-Funktion.
Dies passiert aber nur mit wenigen Editoren.

Verwandte Themen

Hilfe-Übersicht allgemein | Hilfe-Übersicht Gästebuch