home hilfe faq anmelden login kontakt


 guweb.com / postkarten






 HAUPTSEITE

 SUPPORT-FORUM

 GÄSTEBUCH

 ANMELDEN

 LOGIN

 KONTAKT

 HILFE

 FAQ



Partner:

sedo.de, Domainauktionen

INDUNET GmbH - Industrial Information Technology





Hilfe - Postkarten: Frameset-Loader

Beschreibung

Der Frameset-Loader ist eine nützliche Funktion für Frames-basierte Homepages. Stellen Sie sich zunächst folgende Situation vor: Jemand kommt auf Ihre Homepage, wählt eine Postkarte, füllt sie aus und schickt die Karte an einen Freund. Dieser bekommt dann wie üblich eine Mail zugeschickt, dass für ihn eine Postkarte hinterlassen wurde und er nur auf den Link in der e-mail klicken muss um sie zu sehen. Wenn er dies tut, erscheint die Postkarte auch wie gewünscht, aber dass die Postkarte von Ihrer Homepage aus verschickt wurde, ist nicht sofort ersichtlich.

Ein grosser Vorteil von digitalen Postkarten ist aber gerade, dass Sie neue Besucher bringen. Damit dies auch richtig ausgenutzt wird, sollte der Frameset-Loader verwendet werden.

Doch was macht diese Funktion nun? Sie sorgt dafür, dass die Postkarte innerhalb Ihrer Homepage angezeigt wird, d.h. die restlichen Frames Ihrer Homepage, wie z.B. das Menü oder eine Titel-Leiste (jeweils eigene Frames) werden auch angezeigt. Im Hauptframe wird dann die eigentliche Postkarte angezeigt.

Der Vorteil: Der Besucher gelangt mit jeder Postkarte sofort auf Ihre Homepage und kann - nachdem er die Postkarte gelesen hat - auf andere Bereiche Ihrer Homepage zugreifen. Es lohnt sich!

Eine Warnung!

Diese Funktion ist etwas problematisch, wenn sie nicht richtig konfiguriert wird. Wenn alle Schritte auf dieser Seite genau befolgt werden, dürfte es keine Probleme geben. Es erreichen uns aber immer wieder Support-Fragen die auf einen falsch konfigurierten Frameset-Loader zurückzuführen sind. In der Regel wird bei solchen Seiten eine Postkarte nur einen Augenblick angezeigt und dann zur Homepage umgeleitet ohne dass die Postkarte gelesen werden kann. Dies sollte auf alle Fälle verhindert werden und deshalb gilt es die Hinweise auf dieser Seite genau zu beachten. Wenn Sie Zweifel haben lassen Sie die Funktion lieber deaktiviert...

Vorbereitung - WICHTIG!

Tip: Klicken Sie hier, um den Code automatisch generieren zu lassen!

Damit der Frameset-Loader funktionieren kann, sind ein paar kleine Änderungen an Ihrer Frameset-Datei nötig. Die Frameset-Datei ist jene Datei, welche alle anderen Frames lädt und die Sie normalerweise verwenden, um auf Ihrer Homepage zuzugreifen.

Sie müssen nun den Quelltext dieser Datei verändern. Auch falls Sie sich nicht mit HTML auskennen, dieser Vorgang ist sehr einfach.

Öffnen Sie die Datei mit einem Texteditor oder einem HTML-Editor, mit dem Sie den HTML-Code direkt ändern können. Der Windows-Editor reicht hierfür föllig aus.

Suchen Sie zunächst am Anfang der Datei nach der Zeichenfolge "</head>" (auf den Schrägstrich achten!). Ein Beispiel (siehe rot markiertes Teil):

<html>
<head>
  <title>Meine Homepage</title>
</head>

<frameset cols="160,*">
<frame name="navigation" src="frame1.htm">
<frame name="hauptframe" src="frame2.htm">
</frameset> </html>

Fügen Sie nun vor diesen Text den folgenden Code ein:

<script language="JavaScript">
<!--
function checkFramecall() {
var querystring=location.search;
if(querystring)
frames.hauptframe.location.href=querystring.substring(1, querystring.length);
}
//-->
</script>

Anstatt des rot markierten Textes ("hauptframe") müssen Sie jedoch den Namen des Hauptframes angeben. Diesen Namen können Sie normalerweise in Ihrem HTML-Editor einstellen und wird beispielsweise "main", "mainframe", "hauptframe" usw. genannt. Falls Sie den Namen des Hauptframes nicht wissen, können Sie sich vom Support (siehe Kontakt) helfen lassen.

Letzter Schritt

Nun ist noch ein letzter Schritt nötig. Suchen Sie wiederum in der Datei nach der Zeile mit "<frameset" (diesmal ohne Schrägstrich). Im Beispiel ist diese Stelle blau markiert und hat folgende Form:

<frameset cols="160,*">

Vor der schließenden eckigen Klammer (>) fügen Sie folgenden Text ein:

onLoad="checkFramecall()"

Im Beispiel sieht das so aus:

<frameset cols="160,*" onLoad="checkFramecall()">

Somit ist Ihr Frameset vorbereitet.

Was bewirkt dieser Code?

Dieser JavaScript-Code lädt eine bestimmte Datei ins Hauptframe, die dem Frameset übergeben wird.

Wenn sich beispielsweise ihr Frameset unter http://www.server.de/index.htm befindet und Sie diese Seite aufrufen, wird alles ganz normal geladen. Wird der Link jedoch mit einem "Übergabestring" erweitert, dann wird die angegebene Datei im Hauptframe geladen. http://www.server.de/index.htm?http://www.guweb.com lädt Ihr Frameset mit der WonderBook-Startseite im Hauptframe.

Bei den Postkarten wird dies verwendet, um die Postkarte im Hauptframe zu laden. Sie können diese Verhaltensweise auch anderwertig nutzen, doch dazu später mehr.

Aktivierung

Nachdem Sie die Frameset-Datei vorbereitet haben, müssen Sie in der Postkarten-Administration die Frameloader-Funktion aktivieren. Gehen Sie dazu in den Menüpunkt "Frames". Am Ende der erscheinenden Seite können Sie diese Funktion konfigurieren. Geben Sie unter "Frameset-URL" die Adresse der soeben bearbeiteten Datei an (die Internet-Adresse, nicht den Dateipfad auf Ihren Computer!).

Hinweis: Zeigt die URL nicht direkt auf eine HTML-Datei, sondern auf ein Verzeichnis (z.B. http://www.ihrserver.de/ oder http://www.ihrserver.de/frames/) dann achten Sie darauf, dass die URL mit einem Slash "/" endet!

Aktivieren Sie noch die Checkbox "Funktion aktivieren" und bestätigen Sie mit "Speichern". Von nun an werden die Postkarten immer im kompletten Frameset geladen. Am besten Sie probieren es selbst aus, um sicher zu gehen, dass alles funktioniert.

Das passiert wenn alles richtig eingestellt ist:

  1. Der Besucher gibt die URL einer (bereits erstellten) Postkarte ein
  2. Die Postkarte wird vollständig geladen (auch alle Bilder)
  3. Es wird auf das Frameset Ihrer Homepage umgeleitet und auch dort werden zunächst alle Bilder geladen (aus technischen Gründen)
  4. Die Postkarte wird nun im Hauptframe dargestellt

Verwandte Themen

Hilfe-Übersicht allgemein | Hilfe-Übersicht Postkarten