home hilfe faq anmelden login kontakt


 guweb.com / postkarten






 HAUPTSEITE

 SUPPORT-FORUM

 GÄSTEBUCH

 ANMELDEN

 LOGIN

 KONTAKT

 HILFE

 FAQ



Partner:

sedo.de, Domainauktionen

INDUNET GmbH - Industrial Information Technology





Java-Effekte für die Postkarten

Sie können Ihre Besucher auch einige Java-Effekte auswählen lassen. Diese Effekte versehen die Postkarten-Bilder mit interessanten Bewegungen, welche oft ein interessantes Farbenspiel bieten.

Das Problem

Wir haben lange nach einer Möglichkeit gesucht, Ihnen diese Effekte so einfach wie möglich anzubieten. Leider gibt es für Java-Applets einige Sicherheitseinschränkungen, welche die Angelegenheit etwas komplizierter machen. Dennoch sollte es jedem möglich sein die Java-Effekte zu aktivieren, so lange die Anweisungen genau beachtet werden.

Für Technik-Freaks: Java erlaubt es nicht, dass auf fremde Domains zugegriffen wird. Wir können deshalb nicht einfach die Java-Dateien auf unseren Server lassen und damit Bilder von anderen Servern anzeigen. Das wäre nur durch spezielle Erlaubnisse des Benutzers möglich.

Installation

Damit die Java-Effekte funktionieren, müssen Sie einige Dateien auf Ihren Server (Ihre Homepage) kopieren. Diese Dateien müssen sich auf genau dem gleichen Server wie Ihre Bilder befinden. Wird dieser wichtige Punkt nicht beachtet, können die Bilder nicht angezeigt werden.

Befolgen Sie am besten die folgenden Schritte:

1. Effekte auswählen

Als erstes müssen Sie sich entscheiden, welche Effekte Sie Ihren Besuchern anbieten wollen. Sie können alle Effekte ansehen, indem Sie sich in die Postkarten-Administration einloggen und dort "Java-Effekte" wählen. Es wird Ihnen dort eine Liste mit allen verfügbaren Effekten angezeigt. Wenn Sie bei einem Effekt auf "Info" klicken, wird Ihnen der Effekt vorgestellt.

2. Dateien auf Ihren Computer speichern

Nun müssen Sie alle benötigten Dateien auf Ihren Computer in einem eigenen Verzeichnis speichern. Für jedem Effekt sind mindestens zwei Dateien angegeben. Sie müssen alle Dateien der Effekte speichern, die Sie verwenden möchten.

Achtung: Achten Sie darauf, dass Ihr Browser nicht automatisch die Endung .zip anfügt! Bei den .jar Dateien handelt es sich zwar tatsächlich um ZIP-Dateien, allerdings müssen die Dateien mit .jar enden (genau so, wie sie in der Liste angezeigt werden). Entfernen Sie daher eventuelle .ZIP Endungen, die gültigen Endungen sind .jar bzw. .class.

Sie können auch alle Effekte auf einmal als ZIP-Archiv herunterladen.

3. Dateien auf Ihren Server speichern

Nun müssen Sie die Dateien auf Ihren Server (Ihre Homepage) kopieren. Erstellen Sie dazu auf dem Server ein eigenes Verzeichnis und kopieren Sie die Dateien mit einem FTP-Programm in dieses Verzeichnis. Achtung! Verwenden Sie auf jeden Fall den BINÄREN Übertragungsmodus!

4. Verzeichnis angeben

Geben Sie nun in der Postkarten-Administration unter "Java-Effekte" das Verzeichnis an, in welchem Sie zuvor die Dateien gespeicher haben. Die Angabe sollte in etwa wie folgt lauten:

http://www.ihr-server.de/accountname/effekte/

Klicken Sie dann auf "Speichern".

Achtung: Die Server muss genau so angegeben wie bei den Bildern! Bereits das Weglassen von "www." verhindert die korrekte Anzeige der Effekte!

5. Effekte testen

An dieser Stelle sollten Sie überprüfen, ob die Dateien korrekt übertragen wurden und ob die Effekte funktionieren. Klicken Sie dazu in der Liste auf "Testen". Auf der folgenden Seite können Sie dann ein Bild zum Testen wählen. Sollten Sie eine selbst erstellte Bilderliste verwenden, dann müssen Sie im Formular am Ende der Seite die URL und die Grösse (wichtig!) angeben. Danach wird eine Seite angezeigt, die den Effekt zeigt. Wenn Sie den Effekt sehen können, dann ist die Installation geglückt und Sie können die weiteren Effekte testen.

Falls statt des Effekts nur ein graues Feld angezeigt wird, dann funktioniert der Effekt nicht. Dies kann folgende Ursachen haben:

  • die Dateien wurden nicht korrekt auf den Server übertragen. Überprüfen Sie, ob sich die Java-Dateien in dem von Ihnen angegebenen Verzeichnis befinden. Es ist auch wichtig, dass die Dateien im binären Modus übertragen wurden!
  • das Testbild befindet sich nicht auf dem gleichen Server wie die Java-Dateien. Wenn sich das Testbild beispielsweise unter http://www.ihrserver.de/bilder/karte.jpg befindet, dann müssen sich die Java-Dateien auch unter http://www.ihrserver.de/ befinden, z.B. unter http://www.ihrserver.de/java/

Kontrollieren Sie nochmal alle Schritte und testen Sie den Effekt auch über die Option "Info", denn dann wird der Effekt von unserem Server geladen und er sollte auf jeden Fall angezeigt werden. Falls nicht, dann dürfte es an Ihren Browser-Einstellungen liegen.

6. Effekte aktivieren

Sobald Sie sicher sind, dass die gewünschten Effekte mit Ihren Bildern funktionieren, dann können Sie die Effekte aktivieren, damit Ihre Besucher die Möglichkeit haben die Effekte zu verwenden. Wählen Sie dazu einfach die betreffenden Kästchen aus und klicken Sie dann auf "Speichern". Nun können Sie die Effekte praktisch an Ihren Bildern testen, indem Sie Ihren eigenen Postkarten-Service aufrufen.

Java-Effekte funktionieren nicht?

Die häufigsten Probleme im Zusammenhang mit den Java-Effekten sind wie immer in den FAQ beschrieben, viele Antworten finden sich auch im Support-Forum.

Hilfe-Übersicht allgemein | Hilfe-Übersicht Postkarten